Dr. Hendrik Ewers

Dr. Hendrik Ewers studierte Sozialpädagogik in Dortmund und Medizin in Bochum, Essen und Köln. Er promovierte am Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG) in Köln. Nach der Facharztausbildung Innere und Allgemeinmedizin (HA) folgte die Weiter-
bildung in der Arbeitsmedizin in der chemischen Industrie.

Berufliche Stationen

– Innere Medizin (AiP und AiW) im St. Franziskus Krankenhaus Köln
– Chirurgie bei einem niedergelassenen Chirurgen in Köln
– Einsatz für Cap Anamur in Uganda
– Allgemeinmedizin in einer Hausarztpraxis in Köln
– Freiberufliche Tätigkeit als Notarzt bei Ford und im luftgebundenen
  Rettungs- und Rückholdienst in Erftstadt
– Arbeitsmedizin (AiW) bei der Currenta GmbH & Co. OHG (Bayer / Lanxess)
– Allgemeinmedizin / Arbeitsmedizin in Kazakhstan für International SOS
– Country Chief Medical Officer im Jemen für International SOS
– Freiberufliche Tätigkeit in der Arbeitsmedizin und Allgemeinmedizin

Fachkunden, anerkannte Facharzt-Titel und Ermächtigungen

– Facharzt für Arbeitsmedizin, Innere & Allgemeinmedizin (HA)
– Rettungsdienst (Notarzt)
– Ermächtigter Arzt nach RöV, StrlSchV und DruckLV
– Qualifikation zur genetischen Beratung nach §7 Abs. 3 GenDG –
   Arbeitsmedizin
– Qualifikation zur genetischen Beratung nach §7 Abs. 3 GenDG –
   Allgemeinmedizin
– Reise- und Tauchmedizin
– Gutachter Arbeitsmedizin und Verkehrsmedizin
– ACLS-Provider
– ATLS-Provider
– PALS-Provider



Dr. Marius Stoltidis

Dr. Marius Stoltidis studierte Humanmedizin in Köln. Die Dissertation erfolgt im Institut für Virologie der Universität zu Köln. Die Facharztausbildung zum Internisten fand in den Krankenhäusern der Cellitinnen-Gruppe in Köln statt, gefolgt von der Ausbildung zum Gastroenterologen unter Professor S. vom Dahl im Franziskus-Hospital. Darauf folgten verschiedene Tätigkeiten als Freiberufler sowie eine mehrjährige Tätigkeit als Oberarzt bei den Cellitinnen sowie im KKH Dormagen. Die Weiterbildung zum Arbeitsmediziner erhielt er in der chemischen Industrie.

Berufliche Stationen

– Innere Medizin (AiP und AiW) im St. Franziskus-Hospital und im
   St. Marien-Hospital in Köln
– Gastroenterologie im St. Franziskus-Hospital in Köln
– Notärztliche Tätigkeit im Rettungsdienst der Stadt Köln
– Freiberufliche Tätigkeit u.a. in der ZNA im Klinikum Wolfsburg
   (Maximalversorger)
– Oberarzt im St. Franzikus-Hospital und im St. Marien-Hospital (jeweils
   freiberuflich) sowie festangestellt im Kreiskrankenhaus Dormagen
– Arbeitsmedizin bei der CURRENTA GmbH & Co. OHG (Bayer/Lanxess)
– Für CURRENTA betreut: CURRENTA selbst, BAYER Engineering & Technology,
   INVITE, SOUDAL

Fachkunden und Ermächtigungen

– Rettungsdienst (Notarzt)
– Facharzt für Innere Medizin (alte WBO)
– Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie
– Facharzt für Arbeitsmedizin

 

Verena Schneider
Arbeitsmedizinische Assistenz

Berufliche Stationen

– Ausbildung Medizinische Fachangestellte Urologische Praxis Essen
– Hausärztliche Praxis Essen Rüttenscheid
– Malteser Krankenhaus St. Hildegardis Köln Lindethal Leitung Urologische
   Ambulanz
– Arbeitsmedizinische Dienste TÜV Rheinland Bonn

Fachkunden

– Weiterbildung Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung
– Fortbildung Onkologie
– Strahlenschutzkurs


 

Nadine Lovric
Arbeitsmedizinische Assistenz

Berufliche Stationen

– Ausbildung Bürokauffrau bei VAN HAM Kunstauktionen Köln, 2002–2005
– Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflegerin im EVK Bergisch Gladbach,
   2005–2008
– Gesundheits- und Krankenpflegerin im EVK Bergisch Gladbach,
   interdisziplinäre Kurzlieger- und Bauchstation, 2008–2009
– Gesundheits- und Krankenpflegerin im St. Marien Hospital Köln, Intensiv-
   und Weaningstation, 2009–2019